Archiv der Kategorie: Sejereh

Die Reise des Generationenraumschiffs Sejereh

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 3. Teil

Erster Brief – Erster Teil Warum können Frauen, die Kinder haben, bei euch keinen Beruf haben? Während wir in der Schule sind, können unsere Eltern doch auch arbeiten. Aber wenn ihr natürlich ein Leben lang den selben Beruf habt, wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 2. Teil

Erster Brief – Erster Teil Bei uns spielen die Erwachsenen auch Ball, aber sie nehmen es nicht ganz so wichtig wie bei euch. Warum streiten die sich, wenn sie verloren haben? Wenn sie bei uns gespielt haben, dann sitzen sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 1. Teil

Erster Brief – Vorheriger Brief Wie schön, wieder von dir zu hören. Ich habe mich sehr gefreut. Ich bin jetzt zehneinhalb Jahre alt und in der fünfte Klasse. Was wir dieses Jahr in der Schule lernen, ist ganz schön kompliziert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Essenswunsch: Chilli con Carne

Anfalka, Bahz und Bylda warteten ungeduldig darauf, dass ihr Rettungsschiff an der Sejereh andockte. Sie waren seit über vier Monaten auf dem Schiff und hatten den Mond Zahybata besucht. Sie hatten sich heimlich an Bord geschlichen, waren aber schon nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 4. Brief, 2. Teil

Erster Brief – Erster Teil dieses Briefes Bei uns können Kinder nicht entscheiden, wer sie aufzieht, deswegen der Spruch: „Eltern kann man sich nicht aussuchen“. Wenn ein Kind bei uns mit seinen Eltern nicht klarkommt, dann ist das doof, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Roman, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 4. Brief, 1. Teil

Erster Brief – Vorheriger Brief Ich habe mich sehr über deinen Brief gefreut. Alle meine Freunde wollten wissen, was du mir geschrieben hast, ich habe deinen Brief aber nur meinen beiden besten Freunden gezeigt. Ich weiß ja nicht, ob du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Roman, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mücken und die Frage, warum sie auf dem Raumschiff mitgenommen wurden

Schüleraufsatz zum Thema „Natur auf der Sejereh“ Auf der Sejereh gibt es Mücken, das weiß jedes Kind. Wohl jeder hier hat schon die nervige Entdeckung gemacht, dass es Mücken gibt und dass sie stechen. Genauso hat wohl jeder schon mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fauna, Geschichten, Sachtext, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 3. Antwortbrief, 2. Teil

Erster Teil des Briefes… Für mich wirkt es seltsam von Mutter und Vater erzogen zu werden. Das ist doch bestimmt voll komisch, sich von jemandem etwas sagen zu lassen, die die eigene Mutter oder der eigene Vater ist. Außerdem kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Roman, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 3. Antwortbrief, 1. Teil

Erster Brief – Vorheriger Brief Ich habe mich sehr gefreut, als ich deinen Brief bekommen habe. Meine Freunde sind auch neidisch auf die Briefe, die ich von dir bekomme. Aber da sie selber keine Briefe geschrieben haben, wundert es mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Roman, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Rückkehr nach Zahybata

Der Mond Zahybata war bereits früher von einem Rettungsschiff besucht worden. Das war vor über fünfzig Jahren gewesen. Anfalka und Bahz waren damals schon dort gewesen, als Kinder, die sich heimlich an Bord des Rettungsschiffs geschlichen hatten. Und jetzt, nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar