Archiv der Kategorie: Arphibyl

Ankunft im Tal von Topol

Fusuwul, die tagwärtigste Insel von Arphibyl. Es ist jetzt fünfzig Jahre her, dass die ersten Menschen am tagwärtigen Ende der Insel gelandet sind. In dieser Region Fusuwul war bis heute noch keine Menschen, das Tal von Topol ist noch völlig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Fauna, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schakufösch (Fusuwul)

Dieser Artikel ist Teil des Glossars. Schakufösch ist eine Hafenstadt auf Fusuwul. Im Jahr 1240 hat die Stadt 2891 Einwohner, die hauptsächlich vom Fischfang und vom Handel leben. Im Umland der Stadt wird ein wenig Landwirtschaft betrieben. Die Stadt ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Sachtext | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Landung in Methö

Die Wellen brandeten an das Ufer Methös. Vögel und Insekten kreisten über dem Wasser, die Vögel fingen Meerestiere, die Insekten fraßen Plankton. Immer mal wieder ringelte sich ein Tentakel aus dem Wasser und schnappte sich einen der angreifenden Vögel oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Kaninchen von Fusuwul

Der Strand von Fusuwul. Das Licht ist dämmerig, zwei schwache Sonnen beleuchten diese Seite des Planeten. Es sind Alpha und Beta, die zentralen Sterne des Systems, in dem sich Amel befindet. Der Stern Gamma, um den Amel kreist und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Besiedelung Qübörgs

Die Karte zeigt die Besiedelung der Insel Qübörg auf Arphibyl bis zum Jahr 700 AZ. Die ersten Siedler kamen im Jahr 283 von Fusuwul. Zunächst wuchs die Bevölkerung nur langsam. Ab dem Jahr 538 setzte ein explosionsartiges Bevölkerungswachstum auf Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Karten, Sachtext | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Karte von Qübörg

Dieser Artikel ist Teil des Glossars. Die folgende Karte zeigt die Insel Qübörg. Die Insel liegt nachtwärts von Fusuwul auf Arphibyl. Die bogenförmige Insel ist ungefähr fünf Kilometer breit und fünfundzwanzig Kilometer lang. Auf Grund ihrer klimatisch günstigen Lage am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Karten | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Rückkehr von Etumülat

Hier die Vorgeschichte. Tülo war auf dem Rückweg von der Großen Versammlung in Etumülat nach Schü. Er hatte viel nachzudenken, während er wanderte. Die erste Strecke von Elumülat bis Tochüch waren sie in einer größeren Gruppe unterwegs gewesen und hatten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Unterwegs nach Etumülat

Tülo war auf dem Weg zur Großen Versammlung in Etumülat. Die Bewohner von Schü hatten ihn bestimmt, für sie alle zur Versammlung zu reisen. Wenn sie gewollt hätten, hätten sie mehr Männer zur Versammlung schicken dürfen, denn jeder Mann Etulörgs, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Verbleib der Landeschiffe

Alphabetische Liste des Glossars Vor der Ankunft in Amel wurden zwölf Rettungs- und Landeschiffe gebaut. Acht davon sind auf dem Planeten gelandet, eines ist wegen einer Fehlfunktion in der Atmosphäre abgestürzt. Die übrigen drei Landeschiffe mit den Seriennummern #6, #7 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Horjekjobolo, Huduwed Eked, Jibel, Khesib, Mithlij, Mostnike, Sachtext, Sejereh, Sma Azirk | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Karte von Mostnike und Arphibyl

Die folgende Karte zeigt das südöstliche Viertel Amels. Die Karte ist wie üblich in tagwärtiger Richtung ausgerichtet. Links in der Mitte der Karte ist der Südpol, rechts in der Mitte der Ostpol.Der tagwärtige Kontinent ist Mostnike, die Inselgruppe im nachtwärtigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Huduwed Eked, Karten, Mostnike | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar