Archiv des Autors: Radioactive waste man

Schejels Schlichtung

Schejel war ausgesandt worden, um im Streit zwischen Kaxerkehepe und Geleneheklye zu schlichten. Er war ein Beamter Mersanas, der in naher Zukunft in eine verantwortungsvolle Position befördert werden sollte. Doch damit die Beförderung wirksam werden konnte, musste er einen Einsatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Khesib | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Orte in Mersana im Jahr 900 AZ

Dieser Artikel ist Teil des Glossars. Mersana Mersana ist ein Fürstentum am Nordhang der zerklüfteten Berge und auf den vorgelagerten Inseln. Seit dem späten sechsten Jahrhundert ist die Region besiedelt. In den Jahren 832 bis 838 kam es zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karten, Khesib, Sachtext | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ankunft im Tal von Topol

Fusuwul, die tagwärtigste Insel von Arphibyl. Es ist jetzt fünfzig Jahre her, dass die ersten Menschen am tagwärtigen Ende der Insel gelandet sind. In dieser Region Fusuwul war bis heute noch keine Menschen, das Tal von Topol ist noch völlig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Fauna, Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Roman-Status #21

So, diese Woche ist es mal wieder Zeit für einen Roman-Status, auch wenn ich eigentlich nicht viel zu dem Thema berichten kann. Eigentlich wollte ich dieses Jahr der NaNoWriMo wieder nutzen, um fleißig zu schreiben, aber erstens war meine Technik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Schakufösch (Fusuwul)

Dieser Artikel ist Teil des Glossars. Schakufösch ist eine Hafenstadt auf Fusuwul. Im Jahr 1240 hat die Stadt 2891 Einwohner, die hauptsächlich vom Fischfang und vom Handel leben. Im Umland der Stadt wird ein wenig Landwirtschaft betrieben. Die Stadt ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arphibyl, Sachtext | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 3. Teil

Erster Brief – Erster Teil Warum können Frauen, die Kinder haben, bei euch keinen Beruf haben? Während wir in der Schule sind, können unsere Eltern doch auch arbeiten. Aber wenn ihr natürlich ein Leben lang den selben Beruf habt, wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 2. Teil

Erster Brief – Erster Teil Bei uns spielen die Erwachsenen auch Ball, aber sie nehmen es nicht ganz so wichtig wie bei euch. Warum streiten die sich, wenn sie verloren haben? Wenn sie bei uns gespielt haben, dann sitzen sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 1. Teil

Erster Brief – Vorheriger Brief Wie schön, wieder von dir zu hören. Ich habe mich sehr gefreut. Ich bin jetzt zehneinhalb Jahre alt und in der fünfte Klasse. Was wir dieses Jahr in der Schule lernen, ist ganz schön kompliziert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Sejereh | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Legende vom Anfang Horjekjobolos – 5. Strophe

Fünfte  Strophe – Ausbreitung der Menschen (Der Übersetzer liegt mit Erklätung krank im Bett, habt also Verständnis, wenn die Übersetzung diesmal etwas holprig ausfällt…) Die Menschen forschten überall, eine ganze lang‘ Kolonne. So kamen sie ganz Knall auf Fall zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Horjekjobolo | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Jäger trifft Reh – Teil 1

Sayaat betrat das Ufer Goozaldozils. Er war nicht ganz freiwillig hier, das musste er zugeben, aber er hatte sich nunmal dafür entschieden, Jäger zu werden, und so musste er sich diese Prüfung stellen. Die Abschlussprüfung, eine erfolgreiche Jagd auf Goozaldozil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Huduwed Eked | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar