Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 3. Teil

Erster BriefErster TeilSejereh, den 08.02.2321, Hallo Isma

Warum können Frauen, die Kinder haben, bei euch keinen Beruf haben? Während wir in der Schule sind, können unsere Eltern doch auch arbeiten. Aber wenn ihr natürlich ein Leben lang den selben Beruf habt, wäre es natürlich doof, wenn die einzigen zwei, die den Beruf gelernt haben, Frauen sind, die gleichzeitig schwanger wären. Aber dass ihr dann gleich gar keinen Beruf lernt…

So, wie du dir nicht vorstellen kannst, wie Arbeit ohne Geld funktioniert, kann ich mir nicht vorstellen, wie Raumschiffe mit Geld funktionieren sollen. Warum sollte man für Essen und Kleidung bezahlen müssen? Lebensmittel bekommen wir immer an der Ausgabe. Wenn etwas bestimmtes knapp ist, kann man es als Belohnung für die Arbeit bekommen oder mit anderen gegen etwas anderes tauschen. Wenn man etwas besonderes will, dann kann man auch tauschen, denn manche Leute mögen manche Sachen nicht und andere dafür um so mehr. Am Ende bekommt jeder, was er gerne hätte.

Manchmal, wenn wir etwas besonders seltenes wollen, dann müssen wir eben länger dafür Arbeiten oder eben demjenigen, der es hat oder herstellt, etwas besonders Gutes zum Tausch anbieten. Manche Sachen kann man auch einfach nicht bekommen, weil niemand sie hergibt. Aber das sind dann auch oft Dinge, die man nicht wirklich braucht, sondern nur gerne hätte, weil man sie gerne hätte.

Ich finde es interessant, dass bei euch die Großeltern von den Eltern keinen Ärger bekommen. Bei uns ist das anders. Aber bei uns sind die meisten Alten auch nicht die Eltern der Eltern, wahrscheinlich ist es deswegen anders.

Bei uns ist es ganz normal, dass Eltern nicht nur Mann und Frau sind. Frauensachen – beziehungsweise Männersachen bei Jungs – lernen wir von anderen Frauen in unserem Modul. Mir hat Zahmari ganz viel erklärt. Ihr lasst euch das alles von euren Eltern erklären? Ich finde das seltsam, von Vater und Mutter erklärt zu bekommen, wie das alles funktioniert. Vor deiner Geburt hast du schließlich im Bauch deiner Mutter gesteckt.

Bei uns machen Frauen und Männer wirklich die gleiche Arbeit. Natürlich gibt es Berufe, die gerade von mehr Frauen gemacht werden und solche mit mehr Männern, aber das ändert sich ziemlich oft, weil wir ja auch unsere einzelnen Arbeiten ändern. Momentan haben wir ziemlich viele Frauen, die sich um die Lebenserhaltungssysteme und die Navigation kümmern, aber das kann in ein paar Monaten schon wieder ganz anderes aussehen.

Dürfen bei euch Männer keine Frauenarbeiten machen, wenn Frauen bestimmte Arbeiten auch nicht machen dürfen? Bei uns sind die Fähigkeiten von Männern und Frauen nicht so unterschiedlich, dass sie unterschiedliche Berufe ausüben würden.

Ich frage mich, warum ihr Abends überhaupt spült, wenn es bei euch niemanden interessiert? Bei uns würden wir das schmutzige Geschirr die ganze Woche stehen lassen und nur sonntags spülen, wenn wir Zeit haben. Aber das geht bei uns natürlich nicht.

Von der Erde haben wir noch immer nichts gehört. Aber wir haben eine kurze Botschaft von der Niptaran bekommen, dass bei ihnen alles in Ordnung ist.

Funktioniert es bei euch, dass die Leute jetzt, wo die Strafen härter sind, weniger verbotenes machen? Ich drücke euch die Daumen, dass es klappt.

Es ist beruhigend, wenn Mustabed auch mal etwas gutes sagt, obwohl er sagt, dass alles von der Erde schlecht ist. Vielleicht stellt er ja irgendwann fest, dass er unrecht hat?

Ich finde es schön, dass dein Gemüsebeet toll geworden ist. Ich gratuliere dir zum drittgrößten Kürbis. Hast du dieses Jahr wieder Kürbisse? Wie groß sind sie? Meine Gemüse sind dieses Jahr nicht so gut geworden. Nur die Radieschen sind gut, aber der Rest ist nicht sehr groß geworden.

Wenn du Technik spannend findest, dann solltest du wirklich versuchen, das zu lernen um da zu arbeiten. Ich würde gerne Weltraumnavigation lernen. Und Außeneinsätze würde ich auch gerne machen, wenn ich groß bin. Auf Ordnungshüter habe ich genauso wenig Lust wie du.

Ich freue mich darauf, wieder von dir zu hören.

Ganz viele ganz doll liebe Grüße und bis bald!

Deine Tiri

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Sejereh abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Briefe von der Sejereh – 4. Antwortbrief, 3. Teil

  1. Pingback: Results for week beginning 2017-10-09 | Iron Blogger Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s