Karten der sechs Pole Amels

Die folgenden Karten zeigen jeweils eine Hemispähre des Planeten Amel in Polarprojektion. Die ersten beiden Bilder zeigen die Sonnenpole, die zweiten beiden die Drehachsenpole und die letzten Bilder zeigen die Bahnpole Amels, jeweils zentriert in der Mitte der Karte.

Tagpol

Mit Tagpol wird der mittlere subsolare Punkte auf der Oberfläche Amels bezeichnet. Er liegt in der Mitte des Tagwärtigen Meeres. Das dem Tagpol nächstgelegene Land sind einige kleinere Inseln westlich von Sire Hararh.

Die Karte zeigt den Tagpol sowie die umgebenden Kontinente.

Die Karte zeigt den Tagpol sowie die umgebenden Kontinente.

Auf Grund der permanenten, starken Sonneneinstrahlung ist die Verdunstung des tagwärtigen Meeres in Polnähe sehr groß. Die aufsteigenden Winde führen zu Wolkenbildung in der oberen Atmosphäre sowie zu starken Höhenwinde vom Pol weg. An der Meeresoberfläche liegen die Luft-Temperaturen bei 60 – 80 °C und die Wassertemperatur über 30 °C.

Nach dem Nachtpol ist der Tagpol die zweit-unzugänglichste Stelle des Planeten. Dies liegt an den starken Strömungen des Meeres und der starken Winde sowie an den hohen Temperaturen. Umgeben ist der Tagpol von einer dichten Wolkendecke bei ca. 75-78° tagwärtiger Breite. In diesem Bereich fällt ununterbrochen dichter Regen.

Nachtpol

Die Karte zeigt den Nachtpol mit umgebenden Kontinenten und Meeren.

Die Karte zeigt den Nachtpol mit umgebenden Kontinenten und Meeren.

Der Nachtpol ist der sonnenfernste Punkt auf Amel. Er liegt im Inneren des Kontinents Mithlij und ist der unwirtlichste Ort auf dem ganzen Planeten. Die Temperaturen liegen unter -100°C und wenn die Winde für längere Zeit parallel zur Küste wehen, kann es noch deutlich kälter werden. Der Nachtpol ist bedeckt von einer Mischung aus Eis und Trockeneis (gefrorenem CO2). Unter extremen Wetterbedingungen können weitere Teile der Atmosphäre ausfireren.

Der Nachtpol ist die Region Amels, die bisher am wenigsten erforscht wurde. Viele Informationen, die man über die Region hat, stammen noch von der ursprünglichen Katrographierung des Planeten von der Sejereh aus, bevor die ersten Siedler auf Amel gelandet sind.

Nordpol

Karte des Nordpols Amels sowie der umliegenden Regionen.

Karte des Nordpols Amels sowie der umliegenden Regionen.

Der Nordpol Amels ist einer der Drehachsenpole und befindet sich zwischen den Kontinenten Khesib und Sma Azirk. Auf Grund der Ablenkung der Winde durch die Drehung des Planeten sind die Einflüsse der warmen Winde im Bereich des Nordpols schwächer, so dass die Regionen um die Drehachsenpole herum kälter sind als ihre Umgebung. Oftmals sinken die Temperaturen im Bereich der nördlichen Gebirge Khesibs und Sma Azirks bis deutlich unter den Gefrierpunkt und in den nördlichen Bergen Khesibs gibt es mehrere Gletscher. Gelegentlich kommt es selbst in den Niederungen an der Küste zu Schneefall.

Im Gegensatz zu den recht kargen Regionen an Land gibt es am Nordpol und in seiner Umgebung eine vielfältige und reichhaltige Meeresfauna und -flora. Auf Grund des sehr ertragreichen Fischfangs ist die Umgebung des Nordpols trotz der kühlen Temperaturen dicht besiedelt.

Südpol

Die Karte zeigt den Südpol sowie die südliche Hemispäre Amels.

Die Karte zeigt den Südpol sowie die südliche Hemispäre Amels.

Der südliche Drehachsenpol Amels befindet sich zwischen den Kontinenten Jibel und Mostnike zwischen der Ostspitze Jibels und den südlichsten Ausläufern der Huduwed Eked. Im Vergleich zu den Bahnpolen ist der Südpol kälter, jedoch auf Grund einer lokalen Inversion der Meeresströmung (eine warme Strömung führt durch die polare Region von der Tagseite zur Nachtseite) deutlich wärmer als der Nordpol. Nur selten wird es so kalt, dass es in dieser Region schneit.

Im der umgebung des Südpols haben sich auf Grund des immerwährenden Sonnenuntergangs viele sehr spezialisierte Tier- und Pflanzenarten angesiedelt, insbesondere die Jibelsche Bogennuss und der Napem-Oktopus sind typisch für diese Region.

Ostpol

Die Karte zeigt den Ostpol sowie die Umgebeden Kontinente.

Die Karte zeigt den Ostpol sowie die Umgebeden Kontinente.

Der Ostpol ist der auf der Umlaufbahn um die Sonne vorauslaufende Bahnpol Amels. Die Regionen um die Bahnpole sind die am besten für eine Besiedelung geeigneten Bereiche, da es hier durch die Schrägstellung der Drehachse regelmäßige Wechsel von Hell und Dunkel gibt.

Im Gegensatz zum Westpol gibt es in unmittelbarer Nähe des Ostpols mehrere bewohnbare Inseln. So fand die Landung auf den Huduwed Eked auf einer Insel nur knapp hundert Kilometer vom Ostpol entfernt statt. Auch die ersten Siedlungen in Mostnike und Sma Azirk wurden möglichst nah am Ostpol errichtet.

Einige Tierarten, die von der Erde mitgebracht wurden und die auf einen regelmäßigen Tag- und Nachrythmus nicht verzichtetn können, werden in der Nähe des Ostpols gehalten.

Westpol

Die Karte zeigt die westliche Hemispähre Amels mit dem Westpol in der Mitte.

Die Karte zeigt die westliche Hemispähre Amels mit dem Westpol in der Mitte.

Der Westpol ist der auf der Bahn Amels um seine Sonne nachlaufende Pol. Er liegt im Hazelyam (Großmeer) zwischen Khesib im tagwärtigen Norden, Timatim im nachtwärtigen Norden, Jibel im Süden und Ghababdwil im tagwärtigen Süden. Auf Grund der palentologischen und klimatischen Verhältnisse ist der Westen des Planeten – ebenso wie der Osten – besonders gut für eine Besiedelung geeignet. Dementsprechend befinden sich die ersten Siedlungen auf den den Westpol umgebenden Kontinenten alle im Westen.

Durch den regelmäßigen, 57,3-stündigen Hell-Dunkel-Rythmus im Bereich des Terminators fiel den Menschen die Anpassung an den neuen Planeten in dieser Region am einfachsten.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Arphibyl, Horjekjobolo, Huduwed Eked, Karten, Khesib, Mithlij, Sachtext, Sma Azirk abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Karten der sechs Pole Amels

  1. Pingback: Results for week beginning 2015-09-07 | Iron Blogger Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.