Trennungsdrama auf der Sejereh

Schafafi und Bulwur saßen im Aufenthaltsraum ihres Modul. Sie hatten die Aufgabe, in ein paar Wochen einen unterhaltsamen Abend zu gestalten. Ihre Lehrerin hatte vorgeschlagen, dass sie doch ein Theaterstück aufführen könnten. Die letzten Tage hatten die beiden in einen Haufen Theaterstücke reingelesen, aber irgendwie waren die ihnen alle entweder zu seltsam oder sie hatten einfach nichts mit dem Leben auf der Sejereh zu tun.

„Vielleicht sollten wir selber ein Stück schreiben?“, schlug Schafafi vor. „Das wäre mal was besonderes.“

„Aber worüber?“, wollte ihr Freund wissen.

„Hmm“, überlegte sie. „Ich weiß nicht. Wie wäre es, wenn wir etwas über unseren Chemieunterricht schreiben?“

„Den Chemieunterricht? Warum ausgerechnet den Chemieunterricht?“

„Naja, wir könnten dann dazu Experimente vorführen.“

„Knallende und rauchende Experimente?“

„Genau!“

Die beiden sprangen auf und liefen zu ihrer Chemielehrerin und erzählten ihr von dem Plan. Ihre Lehrerin war begeistert von der Idee, und so führten sie ein paar Wochen später folgendes Stück auf:

—————————————————

1. Szene: Chemilabor:

Auftritt Lehrerin und Schüler.

L: So, lieber Schüler! Heute musst du nachsitzen, weil du unartig warst.

S: Aber ich will nicht nachsitzen. Nachsitzen ist doof.

L: Das hättest du dir eher überlegen sollen. Du darfst nicht eher gehen, bis du nicht diese Stoffe hier getrennt hast.

Lehrerin gibt Schüler eine Flasche mit einer bunt schillernden Flüssigkeit.

S stöhnt.

L lacht hämisch.

L: Pack dein Buch aus und fang an!

Lehrerin ab.

———————

2. Szene: Chemielabor:

Schüler sitzt an Experimentiertisch und hat verschiedene Flaschen vor sich stehen.

S (ans Publikum gewannt): Ich armer Wurm, was mach ich hier?

Warum werd ich so fies bestraft?

Was mach ich mit Pyrolonier

und Peroxo-Triphenaft?

Vielleicht noch Nitro-Dingsbumsin

und auch von diesem Zeug daran

So komm ich bestimmt damit bald hin

Dann ist es ja schon getan.

Schüler schüttet mehrere Flaschen zusammen.

———————

3. Szene: Chemielabor

Schüler sitzt an Experimetiertisch, vor ihm steigt farbiger Rauch auf.

S: Oh weh, oh weh, was hab ich getan?

Es raucht und qualmt und stinkt.

S nimmt die Flasche, die die Lehrerin ihm gegeben hat

S: Davon brauch ich mehr

Verdünnen hilft doch immer sehr.

Hinein damit!

Schüler schüttet Flasche in die dampfende Flüssigkeit. Es spritzt und brodelt.

S: Die Trennung! Die Trennung! Jetzt oder nie!

Schüler schüttelt das Glas. Es gibt einen Knall und dichter Rauch steigt auf.

———————

4. Szene: Chemielabor im dichten Rauch, L kommt herein.

L: Was ist denn hier passiert? (hustet, hält sich ein löchriges Taschentuch vor den Mund) So sollte einen Trennung nicht ablaufen! Schüler! Wo bist du?

Sie stochert mit ihrem Zeigestock im Rauch herum.

L: Schüler! Schüler! Was hast du angestellt?

Sie nimmt ihr Tuch und deckt damit die rauchende Flüssigkeit ab.

L: Wo ist mein Schüler hin? Ist dieser Schlingel abgehauen?

Als sich der Rauch lichtet, sieht sie eine dunkle Gestallt auf dem Boden.

———————

5. Szene: Chemielabor

Der Rauch hat sich verzogen, Bröckchen dessen, was der Schüler untersuchen sollte, liegen rum. Schüler liegt auf dem Boden, Lehrerin kniet neben ihm.

L rüttelt an Schüler: Schüler! Schüler! Aufwachen!

S (stöhnt)

L: Los, auf!

S: Möhp!

Schüler setzt sich auf.

L: Was hast du dir dabei gedacht?

S: Ich sollte es trennen. Und jetzt ist es in ganz viele kleine Stückchen getrennt. Ich finde, das habe ich wunderbar gelöst.

L: So war das nicht gedacht!

S: Dann hätten Sie das sagen müssen! Ich geh jetzt nach Hause.

Vorhang.

————————————————————–

Die Aufführung war ein großer Erfolg, zumindest die Special-Effects hatten großen Eindruck gemacht. Aber Schafafi und Bulwur entschieden dann doch, das Stück lieber nicht noch ein weiteres Mal aufzuführen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschichten, Sejereh abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Trennungsdrama auf der Sejereh

  1. Pingback: Results for week beginning 2015-03-02 | Iron Blogger Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.